Oldenburger Gartenfreunde

Wer anderen eine Blume sät, blüht selber auf

Mehrtagesfahrten

Gartenreisen

Mehrtages-Fahrten 2019



Holland im Mai

Frühling im Blumenzwiebel-Land

1.5. - 3.5.19

Tulpen, Narzissen, Hundszahn, Scilla u.u. In Holland erwacht das Gartenjahr mit tausenden Frühlingsblühern auf Feldern und in privaten Gärten. Bei längerer Anfahrt erreichen wir zuerst die Anlage von Lipke Schat, danach ist der Pegasus-Hof unser Ziel und anschließend fahren wir entlang den Tulpenfeldern zu unserem Hotel. Am 2. Tag starten wir zu Tuin Versicolor- danach ist Gelegenheit Tuin Versicolor zu erkunden, eine Pause mit Picknick zu genießen und dann den Garten Zintuigen kennenzulernen. Am 3. Tag erwarten uns mit Anna Paulowna und Ingrid Wagenaar zwei Frauen-Privatgärten. Danach ist der Jan Wilde Tuin das Ziel, bevor es zurück nach Oldenburg geht.

Bus ab Ol/West/Leer - 2 ÜF/HP in einem guten Hotel, Eintritt in alle Gärten, Reiseleitung 380 € + EZ 75 €


Mediterranes Gartenvergnügen

am Bodensee und in Norditalien

So 5.5. – So. 12.5.19

Bereits am 1. Tag erwartet uns am Bodensee das milde Klima des Südens. Wir starten gegen Abend mit dem Besuch der Blumeninsel Mainau. Die prachtvolle Anlage begeistert jährlich tausende Besucher. Am 2. Tag ist am Morgen der Hesse-Garten zu genießen. Da- nach gilt es das märchenhafte Städtchen Meersburg zu entdecken. Nach der Pause erhalten wir in Lindau eine Führung durch die botanische Vielfalt am See. Am 3. Tag bringt uns der Bus nach Norditalien. Die weißen Blütenkronen der Magnolia Grandiflora strecken sich am Straßenrand gen Himmel. Zistrose, Fenchel und Rosmarin bedecken die Flächen zwischen Parks und Gärten. Unser Ziel ist der Garten der Villa Taranto mit subtropischer, tropischer und mediterraner Vegetation. Nach der 1. Übernachtung am Lago Maggiore besuchen wir am Vormittag per Schiff die zauberhafte Isola Bella mit Schloss und Gartenanlage. Ein kleiner Rundgang in Stresa macht uns mit dem Ort vertraut. Am 5. Tag geht es zum Lago Garda, wo wir den mystischen, mit Kunstwerken gestalteten Garten von André Heller bestaunen werden. Nachmittags bummeln wir in Siminone. Eine Stippvisite in Verona führt uns zur Arena, zum „berühmten“ Balkon und in den Garten der Villa Giusti. Abends ist der Besuch eines italienischen Landgutes vorgesehen, wo wir den Tag bei einem Glas Wein ausklingen lassen. Die Rückreise führt uns in die herrlichen, großartigen Gärten Trautmannsdorf. Abends lassen wir uns in Bad Aibling mit einem köstlichen Abendessen verwöhnen. Nach dem Frühstück geht es heimwärts.

Busfahrt, 7 x ÜF, 6 x HP, 1 Wein-Abend, Eintritt in alle Gärten, Schloss Isola Bella, Stadtführung Verona, Reiseleitung 1270 € im DZ, EZ 179 €


Naturerlebnis Harz

durch Bergwiesen und Fichtenwald

Do. 20.6. - So. 23.6.19

Bei dieser Fahrt steht die wilde Natur unseres nord- deutschen Mittelgebirges im Vordergrund. Auf herrlichen Waldwegen, über wunderbar blühende Berg- wiesen und an kleinen Flussläufen entlang bewegen wir uns per Pedes durch das Gelände. Das heißt wir wandern bis zu 12 km am Tag – bergauf und berg- runter – eine gewisse Kondition ist erforderlich. Zwischendurch nutzen wir Brockenbahn und Seilbahn. Biologe Dr. Albrecht Gerlach wird fachlich versierte Informationen zur Pflanzen- und Tierwelt vermitteln und nebenbei mit der Geschichte des Harzes vertraut machen. Damit Gärten nicht zu kurz kommen, besuchen wir zu Beginn den Botanischen Garten in Göttingen, dann das Rosarium in Sangershausen (die größte Rosensammlung der Welt) und den Brockengarten. Durch Braunlage, Goslar und Wernigerode spazieren wir, wenn die Zeit es noch erlaubt. Abends sind Kurzvorträge geplant, um das am Tag Erlebte zu vertiefen. Freuen Sie sich auf interessante Unternehmungen und gemeinsamen Austausch.

Bus ab Ol, Del, HB – 3 ÜF/HP incl. drei begleiteten Wanderungen, Eintritte u. Führungen in den Gärten, Seilbahnfahrt, 2 x Picknick - 545 € im DZ, + EZ- 40 €


Noldes Garten

und schleswig-holsteinische Gartenjuwele

Fr. 28.6. - So. 30.6.19 & Fr. 12.7.- So. 14.7.19

Das nördliche Bundesland bietet bunte Prachtgärten, Salzwiesen am Meer und das weltbekannte Nolde- Museum mit Garten. Um die Farben auf den Blumenbildern des Malers mit denen in seinem Garten vergleichen zu können, fahren wir dorthin. Am Anreisetag besuchen wir bereits das Arboretum Ellerhoop. Die vielseitige Gartenanlage zeigt gärtnerisches Können vom Bauerngarten bis zum eiszeitlichen Sumpfgelände. Über das Rosarium Uetersen mit Hunderten von Rosensorten geht es dann in die Rosenstadt Friedrichsstadt zum Bummeln durch die holländischen Gassen. Zum Abend erreichen wir das Komforthotel bei Husum. Am frühen Vormittag flanieren wir durch den Nolde- Garten. Es ist Gelegenheit die leuchtenden Farben der Sommerblumen im Morgenlicht zu bewundern und zu fotografieren. Danach geht es ins Museum und zum Mittagessen ins Museums-Café. Am Nachmittag ist die Hamburger Hallig unser Ziel, die wir vom Festland mit einer kleinen Radtour erreichen. Zum Abend ist ein Besuch der grauen Stadt am Meer -Husum- vorgesehen. Danach gibt es ein 3-Gänge- Menü in unserem Hotel. Am dritten Tag steuert der Bus den Botanischen Garten in Kiel an. Hier findet man das größte Alpinum Norddeutschlands und eine vielseitige Gartenanlage. Danach folgt ein Besuch im Treppen-Viertel in Blankenese bevor es zurück nach Oldenburg geht.

Busfahrt, 2 ÜF mit HP - 1. Im Niebüller Hof, 2. im komfortablen Landhotel, Garteneintritte, Halligbesuch Reiseleitung 355 € , EZ-Zuschlag 70 €


Sommergärten in Holland

ein Eldorado zum Schwärmen

Sa. 6.7. - So. 7.7.19

Die Gartenleidenschaft unserer westlichen Nachbarn lässt zauberhafte “Tuin“ entstehen. Staudenblüte im Überfluss und stilvolle Anlagen geben Einblick in die niederländische Gartenkultur. Wir besuchen ganz unterschiedliche Gärten. Zuerst erreichen wir den Garten von Els de Boer mit beispielhafter Senkgarten-Anlage. Danach folgt die farblich stimmige Staudenpracht de Winter, am Nachmittag ist die Kleine Plantage, die Spezialgärtnerei für Pflanzenfarben und Wasserpflanzen, das Ziel. Am 2. Tag beginnen wir mit einer Stadtführung in Groningen, danach steuern wir de Witte Wolk, ein vielseitiges Grundstück in freier Landschaft und den Garten Diddens, ein ehemalige Schulgelände mit kunstvoll kreativer Gartengestaltung an.

Bus ab Ol, West, Leer (Miniaturanlage), 1 ÜF/HP in Groningen, Eintritt in alle Gärten, Reiseleitung 255 € im DZ – EZ-Zuschlag 25 €


Südheide

Kultur- und Naturlandschaft

Sa. 10.8. – Mi. 14.8.19

Eine 5-Tages-Tour in der Südheide macht Lust auf Heideblüten-Zauber, Moormoose und Spätsommer-Stauden. Mit dem Fahrrad und per Pedes erobern wir die Gegend von Gifhorn bis Hankensbüttel. Wir beginnen mit einer Stadtführung in Gifhorn und einer Wanderung in die Gifhorner Schweiz. Wir radeln durch das Aller-Urstromtal, zum Heiligen Hain und durch das Große Moor, erleben dabei stille Naturflächen. Zwischendurch inspizieren wir ein paar Privatgärten von Landfrauen in der Region. Lebendiges aus Mittelalter und Neuzeit vermitteln das Kloster Isernhagen, das Mühlenmuseum und das Grenzland-Museum in Brome. Für Otter-Begeisterte geht es zwei Stunden in das Zentrum der originellen Tiere. Eine Reise zur Heideblütenzeit in eine Natur- und Kulturlandschaft fernab vom üblichen Trubel.

Busfahrt mit Fahrradtransport zum Ausgangsort und für die Rückreise, 4 ÜF mit HP, Besuch der Museen, Eintritte in die Gärten, Reiseleitung 545 € im DZ, EZ 40 €
Fahrradtouren bis 50 km am Tag. Gemütliches bis normales Tempo.


Berliner Naturwunder

die grüne Hauptstadt erleben

Fr. 23. 8. – Mo. 26.8.19

Berliner Gärten locken Einheimische und Besucher magisch an. Buntes Treiben belebt während des Tages den Tiergarten oder die Gärten von Sanssouci. In den Morgen- und Abendstunden findet man Ruhe und Inspiration. Gartenarchitektur aus dem 17. Jhd. wechselt mit Nomaden-Großstadt-Grün. Am Anreisetag besuchen wir die Gärten der Welt, wo wir eine ausführliche Führung zu Entstehung und Gestaltung der Anlage haben. Dann treffen wir uns nach dem Hotelbezug zum gemeinsamen Abendessen mit Informationen zu Unternehmungs-möglichkeiten in der Freizeit der nächsten Tage. Am Morgen geht es nach Sanssouci mit Schlossbesichtigung und Führung und Spannendem zur Kirschenliebe Friedrichs. Danach ist der berühmte Förster-Garten mit dem beispielhaften Senkgarten unser Ziel. Spätnachmittag und abends frei. Vormittags starten wir zum Botanischen Garten, hier erhalten wir Kenntnisse zur Bedeutung dieses Ortes für die Berliner Stadtgärtner. Nach einem Imbiss in der königlichen Garten-Akademie ist der Besuch des Prinzessinnengartens vorgesehen. Danach ist Freizeit für eine Schifffahrt auf der Spree oder zum Besuch eines der vielen Museen. Vormittags ist Gelegenheit im Britzer Garten das Dahlienglühfeuer zu bewundern und durch die Anlage zu schlendern. Zuletzt geht es an den Wannsee in den Liebermann Garten.

Busfahrt, 3 Tage ÜF in einem zentral gelegenen Hotel, 1 Abendessen, Eintritte in Schloss Sanssouci, in die Gärten, Führungen, Reiseleitung. 455 € im DZ - EZ + 75 €


Weimar

- klassische Orte - herrliche Parkanlagen - Goethes Gärten

Di. 10.9. – Fr. 13.9.19

Das klassische Weimar mit seinen vielen historischen Orten zu erleben, Goethes Gartenleidenschaft nachzuvollziehen und herrliche Parkanlagen und Gärten zu genießen, ist Ziel dieser Reise.
Zu Beginn macht eine Stadtführerin mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut. Durch weitere Führungen ist Wissenswertes über den Park an der Ilm mit dem berühmten Goethe Gartenhaus, zum historischen Friedhof und über den Park des Landschlösschens Tiefurt zu erfahren. Das Deutsche Theater, das Bauhaus-Museum und das Wittumspalais sind Plätze, die besucht und bestaunt werden können. Zwischendurch ist Zeit, in den Parkanlagen an der Ilm, beim Schloss Belvedere und Tiefurt zu spazieren. An einem Nachmittag ist freie Zeit, um den Ort mit eigener Spürnase zu erkunden. Die Stadtgärten Krakow, Herder und der Hofgarten des Goethe Stadthauses gehören dazu.
Wer Lust hat, versucht sich in die Anna-Amalia-Bibliothek zu schmuggeln oder schlendert durch die Galerie im Stadtschloss. Der Besuch einer Kulturveranstaltung ist am Mittwochabend zu empfehlen. Sie werden Weimar als eine liebenswerte Stadt kennenlernen, in die man wieder kommen möchte, wenn man einmal hier war.

Busfahrt ab Aurich, Ol/Del/HB, 3 Tage ÜF im einem direkt am Park an der Ilm gelegenen Hotel, 1 Abendessen, 4 Führungen, Eintritte in Goethes Gartenhaus, Wittums-palais u. Schloss Tiefurt, komplette Reiseleitung - 408 €, EZ-Zuschlag 75 €


Hamburg

Gärten, Geschichten, Gaststätten

Fr. 20.9. – So. 22.9.19

Man sagt von den Hanseaten, sie seien piekfein! Davon zeugen auch die herrlichen Gärten und Parkanlangen an den Elbhängen und an der Alster. Das Treppenviertel in Blankenese mit seinem südlich anmutenden Flair begeistert Besucher aus ganz Europa und zeigt Wohlstand und Geschmack der nordischen Stadtbewohner. Wir lassen uns durch die Anwesen führen und genießen dabei den Blick übers Wasser. Zwischen schnieke und schloddrig lernen wir beim Kulinarischen Rundgang durch St. Georg und beim Besuch der Speicherstadt weitere Facetten der Metropole kennen. Im Jenisch-Park und im Ohlsdorfer Friedhof spazieren wir durch das Grün und hören passende Geschichten. Das Programm beginnt mit dem Botanischen Garten und endet mit einem Rundgang durch Planten und Blomen. Zwischendurch probieren wir leckere hamburgische Küchenspezialitäten in ausgewählten Restaurants. Hamburg vielfältig und intensiv jenseits des Hafens zu entdecken, ist Ziel der Reise.

Busfahrt, 2 ÜF im zentral gelegenen Hotel, 2 Abendessen, 1 Imbiss, alle Führungen u. Eintritte, Reiseleitung 405 € im DZ , EZ-Zuschlag 70 €


Marktgräflerland

in Vorbereitung

8.10. - 13.10.19










Anmeldung an: 0441-36181358, ol.gartenfreunde@gmx.de oder
Die Reisen Harz, Heide, Hamburg laufen über
Sausewind-Reisen - 0441-935650 - info@sausewind.de
Weimar über
Klein-Reisen - 04941-956060 - touristik@jan-klein.de
alle anderen Reisen über
Wiards-Reisen
04485-201 - kontakt@wiards-reisen.de